Zur Online-Version dieser E-Mail - Abmelden / Unsubscribe


undefined
NEWSLETTER 05-2012 15.08.2012
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich, Ihnen von einem bisher guten Ernteverlauf berichten zu dürfen. In Zeiten, in denen täglich von der Jahrhundertdürre in den USA, von Mißernten und Preisexplosionen zu lesen ist, ist dies umso erfreulicher. Es zeigt, dass wir uns für die richtige Region entschieden haben: Rumänien bietet mit guten Böden, ausreichend Niederschlägen und niedrigen Hektarpreisen weiterhin hervorragende Perspektiven. Dabei sind wir - nicht nur was die Ernte angeht - auf einem guten Weg. Auch von der Kostenseite gibt es Positives zu berichten.

Doch zunächst zum aktuellen Stand der Ernte: Die Winterkulturen sind eingefahren und damit die erste Hälfte der Saison 2012 erfolgreich beendet. Auf 843,5 Hektar hat AGRARIUS rund 4.318 Tonnen Winterweizen mit einem Proteingehalt von mehr als 12% geerntet. Im Juni haben wir zur Absicherung rund 56% der Winterweizenernte zu guten Preisen vorverkauft. Aufgrund der deutlichen Preissteigerungen der vergangenen Wochen können die übrigen Bestände jetzt zu nochmals höheren Preisen veräußert werden. Auf den übrigen Flächen werden wir bis September noch die Sommerkulturen Mais und Sonnenblumen ernten.

Doch nicht nur die Preisentwicklung ist derzeit erfreulich, auch auf der Kostenseite werden wir in diesem Jahr eine deutliche Verbesserung erreichen. Die bei Betriebskäufen übernommenen alten Maschinen sind ersetzt und die Betriebsabläufe optimiert. Dies zahlt sich immer mehr aus: Allein in 2012 wollen wir über 400.000 Euro einsparen. Dies ist ein wichtiger Baustein für ein nachhaltig profitables Wachstum.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.

Beste Grüße




Ottmar Lotz
- Vorstand –
Pressemitteilung

13.08.2012 AGRARIUS AG: Winterweizenernte erfolgreich abgeschlossen
  • Rund 4.318 Tonnen Winterweizen eingefahren
  • Kostenreduzierung wird sich positiv auf das Jahresergebnis auswirken
-> zur Pressemitteilung

Ernte der Sommerkulturen

In den nächsten Wochen werden auf 918 Hektar Sonnenblumen und 1.135 Hektar Körnermais geerntet. Ein Teil der zu erwartenden Ernte wurde über Vorkontrakte verkauft (3.500 Tonnen Körnermais und 2.000 Tonnen Sonnenblumen).

Die Erntebestände der Sonnenblumen sehen trotz der langanhaltenden Hitze und Trockenheit gut bis sehr gut aus. Der Regen der vorletzten Woche ist zur Kornfüllungsphase zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Voraussichtlich Ende nächster Woche kann mit der Ernte der frühen Bestände begonnen werden.

Der Körnermais leidet im Vergleich zur Sonnenblume relativ stark unter der im bisherigen Witterungsverlauf vorherrschenden Trockenheit und Hitze. Die Bestände sind momentan noch grün. In etwa 4 Wochen kann hier voraussichtlich mit der Ernte begonnen werden. Ob die aus heutiger Sicht zu erwartenden Minderträge durch die gestiegenen Preise kompensiert oder sogar überkompensiert werden können, ist erst nach der Ernte einschätzbar.
Newsletter im Web-Browser ansehen - Vom Newsletter abmelden
Impressum
AGRARIUS AG
Louisenstrasse 125
61348 Bad Homburg

Telefon: +49 (6172) 27927-0 (Zentrale)
Telefax: +49 (6172) 27927-22

Email: info@agrarius.de
Web: http://www.agrarius.de/
_____________________________________________

Amtsgericht Bad Homburg, HRB 10888; USt-ID-Nr.: DE258741204
Vorstand: Ottmar Lotz, Dr. Gerhard Prante
Aufsichtsrat: Bruno Kling (Vorsitz), Stefan Müller, Markus Stillger

_____________________________________________

Disclaimer

Die in dieser E-Mail und den dazugehoerigen Anhaengen (zusammen die "Nachricht") enthaltenen Informationen sind nur fuer den Adressaten bestimmt und koennen vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte Informationen enthalten. Sollten Sie die Nachricht irrtuemlich erhalten haben, loeschen Sie die Nachricht bitte und benachrichtigen Sie den Absender, ohne die Nachricht zu kopieren oder zu verteilen oder ihren Inhalt an andere Personen weiterzugeben.
The information contained in this e-mail and any attachments (together the "message") is intended for the addressee only and may contain confidential and/or privileged information. If you have received the message by mistake please delete it and notify the sender and do not copy or distribute it or disclose its contents to anyone.